Business Intelligence 4.0: BOARD geht mit neuen disruptiven Ansätzen auf Tour

BOARD DEUTSCHLANDProfessionelle Business Intelligence-Werkzeuge haben es möglich gemacht, die Datenmengen, die in Unternehmen entstehen, zusammenzuführen und zu visualisieren. Doch bei der Interpretation der Daten sind Anwender auf sich gestellt – und nicht selten überfordert. Mit BI 4.0 und neuen Features seiner bewährten All-in-One-Plattform für die effiziente Entscheidungsfindung stellt BOARD disruptive Ansätze wie Data Storytelling, Echtzeit-Collaboration und kognitive Suche vor, um Abhilfe zu schaffen – live in sieben Städten.

Business Intelligence-Werkzeuge werden in der Regel dafür genutzt, Daten in Form von Berichten oder Dashboards zu visualisieren und für weitergehende Analysen zur Verfügung zu stellen. Entscheidende Erkenntnisse lassen sich häufig erst nach einer Interpretation durch den Anwender gewinnen. Der Software-Hersteller BOARD, der weltweit bereits über 3.500 Unternehmen mit seinem programmierfreien All-in-One-Toolkit für BI- und Corporate Performance Management zu tiefergehenden Einblicken und besseren Entscheidungen verholfen hat, sieht hier großen Handlungsbedarf und stellt neben innovativen Herangehensweisen neue Funktionalitäten vor, die das umfassende Toolkit noch weiter anreichen.

Drei Schlüsselelemente für gutes Data Storytelling als Grundlage besserer Entscheidungen

„Die Nutzung der Informationen in Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verbessert – u.a. durch Verwendung professioneller BI-Werkzeuge. Uneinheitliche Darstellungen, Wildwuchs der Berichte, fehlende oder falsche Einordnung in den Kontext und eine mangelnde Ausrichtung auf die Berichtsempfänger sind jedoch nur einige der Probleme, die zu Fehlinterpretationen führen können“, erklärt Jessica Venturini, BOARD General Manager für Zentraleuropa.

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, empfiehlt BOARD, sich für das Zeitalter von BI 4.0 bereit zu machen und disruptive Ansätze wie das Data Storytelling zu wählen: Es kombiniert die drei Schlüsselelemente Daten, Visualisierung und Interpretation in einer mächtigen Story, die den Wert der Erkenntnisse exponentiell steigert und die Grundlage für effektive und nachhaltige Entscheidungen darstellt. Für das schnelle Auffinden von Daten und Zusammenhängen wird der Anwender zudem durch die kognitive Suchfunktion von BOARD unterstützt – einer intelligenten Suche durch den gesamten Inhalt der BOARD-Datenbank, die auch bequem durch Spracheingabe gesteuert werden kann.

Mehr über BI 4.0 und die neuen Möglichkeiten erfahren. In 7 Städten – mit Best Practices

In Frankfurt am Main, Düsseldorf, München, Stuttgart, Zürich, Hannover und Wien haben interessierte Unternehmen von März bis Mai die Gelegenheit, mehr über BI 4.0 und die neuen Funktionen von BOARD zu erfahren. In einer Live-Demo erleben Teilnehmer, wie die neuen Sharing- und kognitiven Funktionen von BOARD die Entscheidungsfindungsprozesse in Unternehmen auf ein neues Level heben. In Best Practice-Beispielen zeigen unter anderem die Landesmesse Stuttgart, der Mittelbayerischer Verlag und die Deutsche Leasing, wie sie mit BOARDs innovativer Technologie die Aussagekraft ihrer Daten verstärkt und Planungsprozesse optimiert haben. Bei einem gemütlichem Get Together können sich die Teilnehmer anschließend über BI 4.0, die Neuheiten von BOARD und ihre Erfahrungen in Analyse, Planung & Reporting austauschen.

Gratis BI-Software-Infopaket anfordern!

Redaktion BI-Software-Auswahl
Follow:

Redaktion BI-Software-Auswahl

Aktuelle Informationen zu BI-Lösungen

BI-Software-Auswahl.de: Das Software-Informationsportal zum Thema Business Intelligence Software (BI)!
Redaktion BI-Software-Auswahl
Follow: